Home meta-4.gif (4148 Byte)

Ausbild.gif (9036 Byte)

Home ] Veranstaltungen ] Photoalbum ] Ehemaligen-Rundbrief ] Waldorfschulen im Internet ] Ehemalige bis 92 ] Ehemalige ab 92 ] Sprüche ] Totengedenken ] [ Lehrerausbildung ] Anthroposophische Welt ] Adressenmitteilung ] Waldorfschulen weltweit ]

Sie, liebe Ehemalige, kennen die Waldorfpädagogik und was sie für den Einzelnen und für eine ganze Gesellschaft Segensreiches bewirken kann, wenn die, die's tun, im modernen Leben stehen und einen Sinn haben für das, was heute nötig ist. -
Gemeint sind Sie, liebe Ehemalige: Die Waldorfschulen haben gerade Menschen wie Sie dringendst nötig: Mit der direkten Erfahrung des Bewährten und dessen, was sich nicht bewährt hat, mit den geschärften Sinnen für das, was geistig ist, für das, was in anderen Menschen lebt, für das, was im konkreten Moment an Taten gefordert ist.

Werden Sie Waldorfpädagoge!

Nachstehend finden Sie eine Liste der Waldorflehrerseminare in Deutschland und einer Eurythmieschule, jeweils mit Links zu mehr Detailinformation, außerdem einen Hinweis auf die Ausbildung zur Waldorf-Kindergärtnerin.

Vollzeitstudium:

PÄDAGOGISCHES SEMINAR AN DER RUDOLF STEINER-SCHULE NÜRNBERG

SEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK BERLIN

SEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK HAMBURG

LEHRERSEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK KASSEL

LEHRERSEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK KIEL

FREIE HOCHSCHULE  MANNHEIM

FREIE HOCHSCHULE STUTTGART

INSTITUT FÜR WALDORF PÄDAGOGIK WITTEN

PÄDAGOGISCHES FACHSEMINAR FÜR LEIBESERZIEHUNG FREIBURG

ALANUS HOCHSCHULE ALFTER


BERUFSBEGLEITENDE SEMINARE

Ausbildung für  KINDERGARTEN, HORT UND HEIM


PÄDAGOGISCHES SEMINAR AN DER RUDOLF STEINER SCHULE NÜRNBERG
STEINPLATTENWEG 25
90491 NÜRNBERG
TEL.: 0911/59 86-0 FAX: 0911/59 86-200
E-MAIL: Waldorf@rsn.n.by.schule.de
URL: http://www.waldorfschule-nuernberg.de

Jahreskurs zur Vorbereitung einer Lehrtätigkeit an Waldorfschulen mit dem Schwerpunkt im Klassenlehrerbereich

Kursbeginn: September eines jeden Jahres

Kursende: Juli des folgenden Jahres

Aufnahmevoraussetzung: Fragehaltung, Offenheit, Initiativkraft und abgeschlossenes pädagogisches Studium / mindestens erstes Staatsexamen oder andere genehmigungsfähige Vorbildung - hierzu Aufnahmegespräche.

Studiengebiete: Denk-Arbeit über den Menschen und seine Entwicklungsstufen unter dem Gesichtspunkt der Geisteswissenschaft und einer daraus hervorwachsenden Methodik.

Fähigkeiten-Bilden - Auseinandersetzen mit künstlerischen Gestaltungskräften -

Begegnen-Üben im sozialen Miteinander

zwei Praktika

anerkanntes Abschlußzertifikat

Zurück zum Seminarverzeichnis

 


SEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK BERLIN
KÖPENICKER STR. 175
10997 BERLIN
TEL.- 030 / 618 70 73
FAX: 030 / 612 42 27

Aufnahmevoraussetzung: Neben einer guten Allgemeinbildung und dem Entschluß, sich mit den anthroposophischen Grundlagen der Waldorfpädagogik zu befassen, entweder:

  • ein Hochschulstudium mit mindestens erstem Staatsexamen, oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem für den späteren Unterricht relevanten Fach, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Die folgenden Ausbildungswege führen, sofern die allgemeinen Ausbildungsvoraussetzungen erfüllt sind, zu einem qualifizierten Abschluß, der in einer Studienurkunde bescheinigt wird:

  • 1 Jahr Abendkurs und 1 Jahr Tageskurs
  • 1 Jahr Tageskurs und 1 Assistenzlehrerjahr
  • 3 Jahre Abendkurs

Welcher Ausbildungsgang der richtige ist, hängt von den individuellen Voraussetzungen der Bewerber/-innen ab und wird gemeinsam in einem gründlichen Beratungsgespräch ermittelt.

Zurück zur Seminarliste


SEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK HAMBURG
HUFNERSTRASSE 18
22083 HAMBURG
TEL.: 040 / 88 88 86 - 10
FAX: 040 / 88 88 86 - 11

mail@waldorfseminar.de
http://www.waldorfseminar.de

Angeboten wird die Ausbildung zum Klassenlehrer, Fachlehrer, Oberstufenlehrer, Fremdsprachenlehrer und Musiklehrer.

Details bitte direkt laden.

Zurück zur Seminarliste


LEHRERSEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK KASSEL BRABANTERSTRASSE 43
34131 KASSEL
TEL.: 0561/33 65 5
FAX: 0561/316 21 89

Die Ausbildung ist aufgefächert in die Wege zu verschiedenen Unterrichtstätigkeiten:

  • Klassenlehrer für die Klassen 1 bis 8: Der Klassenlehrer gibt in seiner Klasse täglich die ersten zwei Stunden (Hauptunterricht), er unterrichtet dabei in aufeinanderfolgenden Epochen alle Fächer außer Sprachen, Musik, Handarbeit, Singen, Eurythmie, Religion, und Turnen, sofern er nicht eines dieser Fächer als Zweitfach hat.
  • Oberstufenlehrer: Für den Unterricht ab Klasse 9 in den Fächern Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Geographie, Deutsch, Geschichte, Kunstgeschichte, die ebenfalls als Hauptunterricht epochenweise gegeben werden.
  • Fachlehrer: Jede der aufgeführten Unterrichtstätigkeiten kann grundsätzlich in drei ganz verschieden aufgebauten Ausbildungsgängen erreicht werden.
  • Berufsbegleitendes Abendseminar - 2 Jahre

Blockausbildung, periodische Kursblöcke: 1 1/2 bis 2 1/2 Jahre

Vollzeitlehrgang: 14 Monate.

Aufnahmevoraussetzung: Abgeschlossenes Studium; bei Ausbildung zum Fachlehrer auch Berufsausbildung möglich.

Zurück zur Seminarliste


WALDORFLEHRERSEMINAR KIEL
RUDOLF-STEINER-WEG 2
24109 KIEL
TEL: 0431/530 91 30
FAX: 0431/530 91 31

Zweijährige Vollzeitausbildung zum Waldorflehrer, sowohl für den Klassenlehrerbereich (Hauptunterricht erteilender Klassenlehrer und Fachunterricht in den Klassen von 1-8) wie auch für den Oberstufenlehrer. Das erste Jahr ist ausschließlich der Einarbeitung in die Grundlagen der Waldorfpädagogik gewidmet, wobei die Hälfte der Kurse intensive künstlerische Übungen sind. Außerdem gibt es in jedem Fach wöchentliche Kurse in Methodik und Didaktik in Kleingruppen und Kurse zum Erüben von Sozialfähigkeit und Selbstverwaltung. Das erste Jahr stellt eine gründliche innere Vorbereitung auf die im zweiten Jahr folgende schulpraktische Ausbildung dar. Im zweiten Ausbildungsjahr wird über das ganze Schuljahr unter Anleitung von Mentoren das selbständige Unterrichten an einer Waldorfschule geübt; das zweite Ausbildungsjahr wird von vier halbmonatigen Seminarwochen unterbrochen, um die an der Schule gesammelten Erfahrungen zu verarbeiten und zu vertiefen.

Formale Aufnahmevoraussetzung ist je nach angestrebter Unterrichtstätigkeit entweder ein Hochschulstudium oder eine Berufsausbildung.

Bezüglich der Zugangsvoraussetzungen, der Finanzierung des Studiums und der Beruf lichen Aspekte empfehlen wir ein persönliches Beratungs- und Aufnahmegespräch.

Zurück zur Seminarliste


FREIE HOCHSCHULE MANNHEIM
ZIELSTRASSE 28
68169 MANNHEIM
TEL.: 0621/ 30 94 80
FAX. 0621/309 48 50
E-MAIL: Ernst.Schuberth@t-online.de

Profil der Freien Hochschule Mannheim*

Die Freie Hochschule Mannheim bietet grundständige Studiengänge und Aufbaustudiengänge in Waldorfpädagogik, in Heilpädagogik und in Sonderschulpädagogik an. Sie wird, wie die Akademie für Waldorfpädagogik, die für Aus- und Weiterbildung zuständig ist, von der Trägergesellschaft der Freien Hochschule Mannheim gGmbH getragen.

Da die Waldorfpädagogik den Menschen als ein kreatives, soziales und nach Gerechtigkeit strebendes Wesen versteht, werden neben den klassischen Unterrichtsfächern wie Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen etc. auch andere Studienfächer und Inhalte angeboten, die für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft von Bedeutung sind:

·         Übungen zum exakten Wahrnehmen und vorurteilslosen Denken als Grundvoraussetzung für ein sachgemäßes Erkennen

·         Die Erarbeitung eines umfassenden Menschenbildes, welches das Kind als ein denkendes, fühlendes und handelndes Wesen begreift

·         Kurse zur Schulung von Fähigkeiten, die es ermöglichen eine Pädagogik vom Kinde aus zu entwickeln

·         Theaterprojekte und Schaupiel-Kurse, in denen geübt wird, wie man sich in andere Personen hineinversetzt und wie die Welt aus der Perspektive eines anderen Menschen aussieht

·         Neun Wochen Praktikum pro Jahr in einer Schule, die es einem ermöglichen sich auf die spätere Aufgabe als Lehrerin oder Lehrer vorzubereiten

·         Die Betreuung von Kindern und Jungendlichen in einem sozialen Brennpunkt. Aus dieser Sozialarbeit sind ein Kindergarten und die Freie Interkulturelle Waldorfschule in Mannheim entstanden. Damit versucht die Hochschule auf die Herausforderungen einzugehen, die in einer multikulturellen Gesellschaft entstehen.

·         Neben der praktischen und künstlerischen Ausrichtung des Studiums werden die Forschungsaktivitäten in den vier Instituten Bildungsökonomie, Interkulturelle Pädagogik, Heilpädagogik und Allgemeine Pädagogik gebündelt.

Studiengänge der Freien Hochschule Mannheim

·         Bachelor Waldorfpädagogik (3 Jahre)

·         Master Klassenlehrer (1.-8. Klasse) an Waldorfschulen (2 Jahre)

·         Bachelor Social Care (3 Jahre)

Die Freie Hochschule Mannheim befindet sich derzeit in einem staatlichen Anerkennungsverfahren. Die Studiengänge der Hochschule sind per Vorratsbeschluss positiv akkreditiert als Bachelor- und Masterstudiengänge.

Studiengänge der Akademie für Waldorfpädagogik

·         Klassenlehrer an heilpädagogischen Waldorfschulen und Sonderschulen (2 Jahre)

·         Oberstufenlehrer an Waldorfschulen (Klasse 9-12) für die Fächer Englisch, Französisch, Russisch, Chemie, Biologie, Physik, Mathematik, Geschichte, Deutsch, Geographie, Musik und Kunst (1 Jahr).

·         Fachlehrer an Waldorfschulen für die Fächer Englisch, Französisch, Russisch, Musik, Gartenbau, Schreinern, Handarbeit, Sport, Werken (2 Jahre).

·         Klassenlehrer an Waldorfschulen, berufsbegleitend (3 Jahre).

·         Fachlehrer an heilpädagogischen Waldorfschulen und Sonderschulen, berufsbegleitend (2 Jahre).

·         Fortbildungskurs Heilpädagogik/Sonderpädagogik, berufsbegleitend (2 Jahre)

·         Viele Weitere Fortbildungskurse und Wochenendeseminare, z.B. in den Bereichen Mathematik, Geometrie und Chemie oder zur Vorbereitung auf das nächste Schuljahr der Lehrer.

Zurück zur Seminarliste


FREIE HOCHSCHULE STUTTGART - SEMINAR FÜR WALDORFPÄDAGOGIK
HAUSSMANNSTR. 44A
70188 STUTTGART
TEL.: 0711 / 21 09 40
FAX: 0711/23 48 913
E-MAIL: Info@Waldorflehrerseminar.de

Sechs verschiedene Studiengänge:

  • Grundständige Ausbildung zum Klassenlehrer mit Nebenfach (2 bis 4 Jahre je nach Vorbildung);
  • 2jährige Umschulung nach abgeschlossener Berufsausbildung;
  • 1jährige Ausbildung zum Klassen- oder Fachlehrer nach abgeschlossenem Studium oder Vorausbildung;
  • 1 1/2jährige Ausbildung zum Oberstufenlehrer;
  • 1jährige pädagogische Ausbildung für Eurythmielehrer;
  • 1jährige Zusatzausbildung für Instrumentallehrer; außerdem Möglichkeit einer zusätzlichen 1jährigen praktischen Einarbeitung.

Aufnahmevoraussetzung Abgeschlossenes Studium; bei Ausbildung zum Fachlehrer auch Berufsausbildung möglich.

Die Säulen unserer Ausbildung sind: Pädagogische Anthropologie, Methodik und Didaktik sowie künstlerische Übungen für alle Seminaristen.

Durchführung des Unterrichts von 70 Dozenten (20 hauptamtliche und 50 Gastdozenten) für ca. 200 Studierende.

Kontinuierliche Zusammenarbeit mit Erziehungswissenschaftlern anderer Hochschulen.

Seit über 70 Jahren: Lehrerausbildung für Waldorfschulen in der ganzen Welt.

Zurück zur Seminarliste


INSTITUT FÜR WALDORF PÄDAGOGIK WITTEN/RUHR
ANNENER BERG 15
58454 WITTEN/RUHR
TEL.: 02302 / 96 73-0
FAX: 02302 / 68 00 0
E-MAIL: mailto:witten-annen@t-online.de
Website: http://www.wittenannen.de

Je nach Fachrichtung bietet Witten/Annen eine grundständige Ausbildung zum Klassenlehrer an Waldorfschulen mit spezieller Fachqualifikation (4 Jahre). Daneben werden ein bis dreijährige Kurse für »Quereinsteiger« oder Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium angeboten. Der Aufbau individueller Studienprofile nach Neigung und besonderen Fähigkeiten ist möglich und erwünscht.

Außerdem bietet Witten/Annen eine 4- bis 5jährige Eurythmieausbildung mit Möglichkeit zur anschließenden Spezialisierung in künstlerischer oder pädagogischer Richtung.

Voraussetzung für das Studium, in Witten/Annen ist die Bereitschaft, an der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten. Im übrigen wird die Allgemeine Hochschulreife oder ein vergleichbarer Bildungsstand erwartet.

Die individuellen Voraussetzungen und möglichen Studienwege werden in einem Aufnahmegespräch oder vorab in einem ersten Beratungsgespräch geklärt.

Zurück zur Seminarliste


PÄDAGOGISCHES FACHSEMINAR FÜR LEIBESERZIEHUNG AN FREIEN WALDORFSCHULEN
SCHWIMMBADSTR. 29
79100 FREIBURG
TEL.: 0761 / 47 34 35
FAX: 0761 / 47 34 31

Aufnahmevoraussetzungen: Der Bewerber sollte die Waldorfpädagogik und ihre anthroposophischen Grundlagen in ihren Grundzügen kennen. Intellektuelle Begabung, solide Allgemeinbildung künstlerisches Einfühlungsvermögen, soziale Erfahrungen und eine gut entwickelte Bewegungsfähigkeit sind maßgebend für eine Aufnahme. Von Vorteil ist, wenn bereits ein Seminar, ein Institut oder eine Hochschule für Waldorfpädagogik absolviert wurde.

  • Die Ausbildungszeit dauert 1 Jahr; die Bewerber sollten ca. 20 Jahre alt und sportlich aktiv sein;
  • der mit einem Lichtbild und einem Lebenslauf versehenen Bewerbung folgt grundsätzlich ein Vorstellungsgespräch.

Der Lehrer des Faches Leibeserziehung setzt sich stets einer starken körperlichen Belastung aus. Um auch hier dem Studierenden Wege des Aufbaus zu eröffnen, weiden künstlerische Übungen in Eurythmie, Sprachgestaltung, Gesang, Malen, Zeichnen und Plastizieren durchgeführt; die Projektive Geometrie begleitet den Studierenden das ganze Jahr.

Zurück zur Seminarliste

 


Berufsbegleitende Seminare

Berufsbegleitende Lehrerbildungskurse Rudolf-Steiner-Schule
Auf dem Grat 3; 1419S Berlin; Tel. 030-8325932; Fax: 030-832.6398

Berufsbegleitende Kurse an der Rudolf-Steiner-Schule, Herrn Förster
An der Probstei 23; 33611 Bielefeld; Tel, 0521-85908; Fax: 0521-86048

Berufsbegleitender Kurs an der Freien Waldorfschule Bonn; Frau Haller
Stettiner Str. 21 53119 Bonn; Tel. 0228-668070; Fax: 0228-6680730

Berufsbegleitendes Seminar an der Freien Waldorfschule Dresden
Lockwitzer Str. 28; 01219 Dresden; Tel. 0351-8041160; Fax: 0351-8026729

Seminar für anthroposophische Pädagogik Frankfurt/Main e.V.
Friedlebenstr. 52; 60433 Frankfurt; Tel. 069-953060; Fax: .069-95294225

Berufsbegleitender Kurs; Freie Waldorfschule St.Georgen
Bergiselstr. 11; 79111 Freiburg; Tel. 0761-41214; Fax:-0761-4764940

Berufsbegleitender Kurs Hamburg
Hufnerstr. 18; 22083 Hamburg; Tel, 040-2983030; Fax: 040-209786

Berufsbegleitendes Seminar an der Freien Waldorfschule Hannover-Maschsee Rudolf-v.-Bennigsen-Ufer 70; 30173 Hannover

Berufsbegleitende Kurse für Waldorfpädagogik im Ruhrgebiet e.V.
Holsterhauser Str.70 c; 44652 Herne; Tel. 02325-919230; Fax: 02325-919232

Novalis Hochschulverein
Mühlenstr. 258; 47475 Kamp-Lintfort;- Tel. 02842-470382; Fax: 02842-470383

Berufsbegleitende Lehrerbildungskurse am Lehrerseminar Kassel
Brabanterstr. 43; 34131 Kassel; Tel. 0561-33655; Fax: 0561-3162189

Berufsbegleitender Kurs am Waldorf Lehrerseminar Kiel
Frau Ritschel; Rudolf Steiner Weg 2; 24109 Kiel; Tel. 04121-846622

Berufsbegleitendes Seminar an der Freien Waldorfschule Lübeck
Dieselstrage 18; 23566 Lübeck; Tel. 0451-601061/62; Fax: 0451-6.06333

Südbayerisches Seminar für Waldorfpädagogik
Rudolf-Steiner Schule, Leopoldstr. 17; 80802 München
Tel.: 089-38014020; Fax: 089-3317

Berufsbegleitendes Seminar im Rudolf-Steiner-Haus
Frau Hartmann; Langenkamp 13 A; 49082, Osnabrück; Tel: 0541-84654

Berufsbegleitendes Waldorflehrerseminar in Ravensburg
Königin-Kathar.-Str. 8; 88213 Ravensburg Tel. 0751-791130, Fax: 0751-7911322

Berufsbegleitendes Seminar für Waldorf Pädagogik Saar
Schulstrasse 66126 Altenkessel; Tel. 06834/3203; Fax.:06834/3203

Berufsbegleitendes Kurs/Seminar Stuttgart
Frau Rieth; Libanonstr. 3; 70184 Stuttgart; Tel. 0711-2109427; Fax: 0711-2109429

Berufsbegleitendes Seminar für den Förderbereich Waldorffpädagogik am Bodensee; Frau Simonian c/o Freie Waldorfschule am Bodensee; 88662 Oberlingen;
Tel. 07551-915213

Berufsbegleitendes Seminar für Waldorfpädagogik im westlichen Bodenseeraum
Am Maisenbühl; 78333 Stockach (Wahlwies); Tel.: 07771-3183/4188;
Fax: 07771-4188

Berufbegleitende Lehrerbildungskurse; Freie Waldorfschule Weimar
Klosterweg 4; 99425 Weimar Tel. 03643-3234; Fax: 03643-3234

Freie Waldorfschule Würzburg - Seminarkurs
Oberer Neubergweg 14; 97074 Würzburg; Tel. 0931-796550; Fax: 0931-7965540

Bund der Freien Waldorfschulen e.V.
Heidehofstr. 32, D-70184 Stuttgart, Tel. 0711-210420, Fax: 0711-2104219
e-mail: BdVVStdt@t-online.de, Internet: http://www.waldorfschule.de

ALANUS HOCHSCHULE
Johannishof
53347 Alfter
Tel.: 02222-93210
Fax: 02222-932121

info@alanus.edu

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft bietet die Studiengänge Architektur, Bildhauerei, Malerei, Sprachgestaltung/Schauspiel, Heil-/Eurythmie, Pädagogik, Kunsttherapie, Kunst im Dialog und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an. Außerdem bietet das Weiterbildungszentrum und Seminarhaus "Alanus Werkhaus" in Kooperation mit der Hochschule ein vielfältiges Programm zur künstlerischen und sozialkünstlerischen Orientierung und Ausbildung.

 

 

Ausbildung für den
Waldorf-Kindergarten
Waldorferzieher

Der Bedarf an WaldorfpädagogInnen für Kindergarten, Hort und Heimeinrichtungen ist groß. Inzwischen gibt es an verschiedenen Orten eine Ausbildungsmöglichkeit, um Waldorferzieherin oder Waldorferzieher zu werden:
entweder
durch den 2-jährigen Besuch eines
Waldorfkindergarten-Seminares (staatl. anerkannte Fachschule für Sozialpädagogik) in
Bochum, Dortmund, Kassel oder Stuttgart
mit anschließendem Anerkennungsjahr in einem Waldorfkindergarten. Voraussetzung ist die "Mittlere Reife" (oder vergleichbarer Abschluß) und ein jJahr Vorpraktikzum in einem Waldorfkindergarten.
oder

nach Abschluß der Erzieherausbildung
an einer anderen Fachschule durch den Besuch von zusätzlichen Blockkursen in Hannover, Stuttgart, Witten-Herbede
oder
durch den Besuch von
Berufbegleitenden Kursen in Berlin, Dresden-Radebeul, Köln, Mannheim, München (in Vorbereitung), Stuttgart oder Witten-Herbede. Diese Kurse ergänzen ein Praxisjahr in einem Waldorfkindergarten, in einem weiteren Anerkennungsjahr kann die Ausbildung abgeschlossen werden.

Informationen und Anschriften der Ausbildungsstätten (auch im Ausland) erhalten Sie bei:
Internationale Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V.
Heubergstr. 11
D-70188 Stuttgart
Telefon: 0711/92 57 40
Telefax: 0711/92 57 47

(dieser Abschnitt wurde aus einer Broschüre der Intern. Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V, Landesregion Bayern, übernommen)

 

Zurück zum Seminarverzeichnis

Nach oben ]

meta-4.gif (4148 Byte)

© Diese Informationen stammen größtenteils aus einer Informationsschrift des Bundes der Freien Waldorfschulen. Die Wiedergabe wurde uns freundlicherweise genehmigt.